Aktion Apfel – Zitrone

Aktion Apfel – Zitrone

Am 12. Juni wurde vom Kuratorium für Verkehrssicherheit in Zusammenarbeit mit der Polizei mit der 3a – Klasse die Aktion Apfel – Zitrone durchgeführt.

Diese Aktion soll den Kindern das richtige Verhalten im Straßenverkehrund die Bedeutung der Einhaltung der Verkehrsregeln vermittel. Es wird ihnen gezeigt, wie wichtig es ist, Geschwindigkeiten einzuhalten und sich im Auto anzugurten. Die Kinder durften den Polizisten bei der Verkehrskontrolle behilflich sein. Bei vorschriftsmäßigem Verhalten erhielten die LenkerInnen einen Apfel mit einem Dankeschön.

Wer zu schnell oder nicht angegurtet unterwegs war, erhielt eineZitrone mit der Bitte, in Zukunft die Verkehrsregeln einzuhalten. Die Schulkinder waren mit viel Eifer dabei. Sie möchten sich an dieser Stelle noch einmal bei den Polizisten des Postens Herzogenburg bedanken.

Neueste Beiträge

Beitragsarchiv